Günstiger Shoppingkredit für Einkäufe & Onlinebestellungen!

Jeder hat Wünsche die er sich gerne erfüllen möchte. Meist scheitert die Erfüllung jedoch am Geld, denn die meisten Wünsche müssen finanziert werden. Da in der Regel das Ersparte nicht ausreicht, muss auf einen Kredit zurückgegriffen werden. Hat man gleich mehrere Wünsche und benötigt keinen zweckgebundenen Kredit, ist es meist sinnvoll einen Konsum- bzw. Shoppingkredit aufzunehmen.

Bei einem Shoppingkredit gibt es keinen Verwendungszweck, er steht zur freien Verfügung und kann daher flexibel eingesetzt werden. Ein Kredit für Shopping & Einkäufe wird bis zu einer Summe von 5.000 Euro vergeben, daher wird auch oft über einen Kleinkredit gesprochen.

100% KOSTENLOSE & UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Der günstige Kredit für ein uneingeschränktes Shoppingerlebnis!

Bei einem Shoppingkredit haben Sie eine große Auswahl an Kreditangeboten und Anbietern. Viele verschiedene Banken und andere Kreditinstitute bieten Sofortkredite an. Immer mehr Online- und Direktbanken bieten ihre Kredite an, welche eine große Konkurrenz für die Kredite der Filialbanken darstellen.

Da Sie als Verbraucher schnell den Überblick über diese zahlreichen Kreditangebote verlieren können, ist es ratsam einen Kreditvergleich durchzuführen.

Kreditvergleich für das passende Kreditangebot

Mit nur wenigen Angaben können Sie die Suche nach einem entsprechenden Wunschkredit per Kreditvergleich durchführen. Mit Angabe der gewünschten Kreditsumme und der geplanten Laufzeit können Sie einen Kreditvergleich beginnen.

Anhand der angezeigten Kreditzinsen entscheiden sich die meisten Verbraucher für einen Kredit. Dabei sollten Sie jedoch darauf achten, dass der effektive Jahreszins angegeben wird. Nur dieser zeigt die gesamten Kreditkosten an. Die meisten Vergleichsrechner zeigen auch sofort die Höhe der monatlichen Kreditraten, wie auch die Annahmequote.

Damit Sie einen Shoppingkredit erhalten können, müssen Sie ein festes Beschäftigungsverhältnis und ein regelmäßiges Einkommen nachweisen. Zudem erfolgt bei deutschen Banken auch immer eine Abfrage der Schufa-Daten zur Feststellung der Bonität.

Die besten Antragsmöglichkeiten für einen Shoppingkredit

In den meisten Fällen lohnt sich eine Kreditaufnahme bei einer Online- oder Direktbank, denn diese weisen häufig die besseren Kreditkonditionen auf.  Alternativ zu einem Shoppingkredit können Sie auch eine Ratenzahlung direkt beim (Versand-)Händler vereinbaren. Auch für diese Form der Finanzierung muss eine ausreichende Bonität vorhanden sein.

Viele Verbraucher nutzen den Dispokredit als Kredit für Shopping & Einkäufe, da dieser stets verfügbar ist und nicht erst beantragt werden muss. Diese Art des Kredits ist sehr flexibel, denn er kann jederzeit in Anspruch genommen und auch flexibel zurückgezahlt werden.

Für kurzfristige Investitionen scheint diese Kreditform geeignet zu sein. Wenn Sie jedoch den Dispokredit nicht zeitnah zurückzahlen und ihr Girokonto ausgleichen können, verursacht dieser unnötig hohe Kosten. Einen Dispokredit als Shoppingkredit zu nutzen ist meist nicht ratsam, da die Überziehungsgebühren und somit die Zinsen für den Dispokredit sehr hoch sind. Noch immer verlangen die meisten deutschen Banken zweistellige Kreditzinsen, wenn Verbraucher ihren Dispokredit in Anspruch nehmen.

Es ist also möglich, dass diese Zinsen drei- oder viermal so hoch sind, wie für einen gewöhnlichen Ratenkredit. Aus diesem Grund sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie einen Dispokredit als Kredit für Shoppingzwecke nutzen möchten.