Ein altes Sprichwort besagt: Wer schön sein will muss leiden. Dies trifft vor allem bei einem Besuch beim Zahnarzt zu. Nicht nur die Behandlung selber ist oft schmerzhaft, auch die Begleichung der Rechnung tut vielen Patienten weh. Zuzahlungen für Füllungen, Kronen und Brücken können viele Verbraucher noch selber finanzieren. Wenn es jedoch um den Zahnersatz geht, können die Summen die finanziellen Möglichkeiten schnell übersteigen.

Die gesetzlichen Krankenkassen haben nur noch feste Zuschüsse, die nur einen kleinen Teil der Rechnung abdecken. Viele Verbraucher kommen dann in die Situation, dass sie einen Kredit für neue Zähne benötigen.

Der eigene Kostenanteil kann zusätzlich gesenkt werden, wenn Sie eine private Zahnzusatzversicherung abgeschlossen haben. Doch auch diese übernimmt nur einen gewissen Teil der Rechnung, so dass oft auch noch für den Restbetrag ein Kredit für neue Zähne aufgenommen werden muss.

100% KOSTENLOSE & UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Kredit für neue Zähne aufnehmen!

Einen Kredit für neue Zähne können Sie ganz klassisch bei einer Bank aufnehmen. Es gibt zwar keinen speziellen Kredit der für Zahnersatz oder andere medizinische Behandlungen beantragt werden kann, als Kredit für neue Zähne kann jedoch ein gewöhnlicher Sofortkredit ohne Verwendungszweck beantragt werden.

Ein solcher Kredit steht zur freien Verfügung und kann für alles eingesetzt werden, ohne dass Sie der Bank einen Nachweis über die Verwendung erbringen muss.

Wenn Sie einen Bankkredit als Kredit für neue Zähne nutzen, bietet dies den Vorteil, dass Sie sich über geringe Zinsen freuen können. Zur Zeit ist das Zinsniveau sehr niedrig, sodass Kredite sehr günstig zu bekommen sind.

Wenn Sie einen Kredit für neue Zähne suchen, sollten Sie Angebote online vergleichen. Nur durch einen Vergleich können Sie einen geeigneten Kredit finden, da es von Anbieter zu Anbieter große Unterschiede geben kann. Vor allem Kredite von Direkt- und Onlinebanken weisen niedrige Zinsen auf, sodass es sinnvoll ist einen Kreditvergleich zu nutzen. Dadurch können Sie in kürzester Zeit zahlreiche Kreditangebote vergleichen. Wenn Sie einen passenden Kredit gefunden haben, können Sie diesen direkt über den Onlineantrag beantragen.

Welche Vorraussetzungen Sie erfüllen müssen:

Damit Sie einen Kredit von einer deutschen Bank erhalten können, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen. Es ist notwendig ein regelmäßiges Einkommen, wie auch ein festes Arbeitsverhältnis nachzuweisen. Darüber hinaus ist eine Kreditaufnahme nur möglich, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind und einen festen Wohnsitz in Deutschland haben.

Auch bei einem Kredit für neue Zähne muss natürlich Ihre Bonität und Kreditwürdigkeit überprüft werden. Daher ist die Abfrage der Schufa-Daten ein fester Bestandteil bei der Kreditprüfung durch deutsche Banken. Zu beachten gilt: Der vergebene Kredit wird in der Schufa vermerkt.

Die neuen Zähne direkt beim Zahnarzt finanzieren!

Wenn Sie einen Kredit für neue Zähne benötigen, dann haben Sie nicht nur die Möglichkeit diesen bei einer Bank zu beantragen. Sie können den fälligen Betrag i.d.R. auch beim Zahnarzt selbst in Raten abzahlen. Dies ist möglich, da nahezu alle Zahnärzte mit verschiedenen Finanzdienstleistern kooperieren. Wie hoch bei einem solchen Kredit Verzinsung ist, hängt von der Summe ab. Aber auch vom Zahnarzt selbst sowie dem Finanzdienstleister. Bei einem Kredit den Sie über den Zahnarzt erhalten ist es meist so, dass der Rechnungsbetrag von dem Finanzdienstleister an den Zahnarzt bezahlt wird und der Patient die Behandlungskosten in Raten an den Finanzdienstleister zahlt.

Ein Kredit für neue Zähne ist immer dann notwendig, wenn ein Zahnersatz oder eine andere zahnärztliche Behandlung unumgänglich ist. Bevor Sie diese verschieben, ist es aus gesundheitlicher Sicht sinnvoller einen Kredit zur Abzahlung aufzunehmen.