Der Fortschritt der Technik schreitet immer weiter voran. Wenn Sie nichts verpassen möchten, müssen Sie viel Geld in die Hand nehmen. Vor allem Handys werden in immer kürzeren Abständen angeschafft. Viele Verbraucher wollen immer eines der neusten Modelle besitzen. Damit Sie sich diesen Luxus erlauben können, müssen Sie viel Geld investieren. Die neuste Technik hat ihren Preis. Wenn Sie die Kaufsumme nicht sofort aufbringen können, ist es möglich eine Handy Finanzierung in Anspruch zu nehmen.

100% KOSTENLOSE & UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Handy Finanzierung statt teure Verträge!

Eine Handy Finanzierung ist eine gute Lösung für Verbraucher, die ein neues Handy haben möchten, jedoch auf den Abschluss eines Handyvertrag verzichten wollen.

Bei der Finanzierung des Handys wird die Kaufsumme in Raten abgezahlt. In wie vielen Raten hängt von der vereinbarten Laufzeit ab. Die Kaufsumme, wie auch die Laufzeit beeinflussen die Höhe der Monatsraten. Somit können Sie diese zu einem gewissen Grad selbst steuern.

Wenn Si sich bei einer Handy-Finanzierung für eine lange Laufzeit entscheiden, sind die Raten dementsprechend niedrig. Zahlen Sie für die Finanzierung Zinsen, sollte Sie jedoch beachten, dass eine lange Laufzeit die Finanzierung verteuert. Daher sollte Sie sich in so einem Fall für eine möglichst kurze Laufzeit entscheiden um Kosten einzusparen.

Handelt es sich um eine 0%-Finanzierung, bei der keine Zinsen anfallen, kann auch die längste Laufzeit gewählt werden. Dadurch bleiben die monatlichen Raten niedrig. Oft sind bei einer Handy Finanzierung ohne anfallende Zinsen die Laufzeiten jedoch beschränkt, so sind oft nicht mehr als 36 oder 48 Raten möglich.

Handy Finanzierung erhalten – so geht`s!

Eine Handy Finanzierung können Sie direkt über den Anbieter oder Händler in Anspruch nehmen oder einen günstigen Onlinekredit bei einer Bank beantragen und diesen nutzen. Hierfür können Sie einen Kredit ohne Verwendungszweck beantragen. Einen solchen Kredit erhalten Sie zu sehr guten Konditionen.

100% KOSTENLOSE & UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Die Vor- & Nachteile einer Handy Finanzierung

Auf den ersten Blick bietet eine Handy Finanzierung nur Vorteile. Als Verbraucher können Sie sich das neuste und modernste Handy leisten und das für geringe monatliche Kosten.

Die Handy Finanzierung über den Anbieter hat aber auch einen Nachteil. Denn erst nach der vollständigen Bezahlung gehört das Handy Ihnen. Anders ist dies bei einer Handy Finanzierung die mit einem Kredit realisiert wird. Zudem sollte Ihnen bewusst sein, dass eine Handy Finanzierung eine finanzielle Verantwortung darstellt.

Egal ob Sie eine Handy Finanzierung beim Anbieter in Anspruch nehmen oder einen Onlinekredit nutzen, Sie verpflichten sich die regelmäßigen Raten pünktlich zu zahlen. Sind Sie mit einer Rate im Verzug, hat der Anbieter das Recht von der Finanzierungsvereinbarung zurückzutreten und die restliche Summe komplett einzufordern.

Bei einem Kredit ist dies oft anders. Mittlerweile gibt es zahlreiche Banken, die Kredite anbieten bei denen Sie auch mit einer Ratenzahlung pro Jahr aussetzten können (ohne Konsequenzen befürchten zu müssen). Zudem liegt der Vorteil bei dieser Handy Finanzierung darin, dass das Handy mit der Kreditsumme gekauft werden kann und Sie somit von Anfang an auch der Eigentümer des Gerätes sind.

Wenn Sie die monatlichen Raten nicht mehr aufbringen können, haben Sie noch die Möglichkeit das Handy zu verkaufen und so an Geld zu kommen. Bei einer direkten Handy Finanzierung über den Anbieter oder einen Händler ist dies nicht möglich.

Für beide Formen der Finanzierung müssen Sie natürlich bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Nur wer eine ausreichende Bonität vorweisen kann, dem wird auch eine Finanzierung gewährt. Sie sollten demnach über keine negativen Einträge in der Schufa verfügen und ein regelmäßiges Einkommen nachweisen können. Bei einer Handy Finanzierung über einen Anbieter oder Händler ist es auch oft möglich eine Ratenzahlung zu vereinbaren, wenn Sie ihren Personalausweis und ihre EC-Karte vorlegen. Erst ab einem bestimmten Betrag muss auch das Einkommen nachgewiesen werden.