0

Corona Masken: Warum das tragen von Masken Leben rettet

Experten sagen, wenn 95 Prozent der Menschen Corona Masken tragen wĂŒrden, könnten bis zum 1. MĂ€rz 2021 allein in den USA, wo die Corona-Pandemie sich aktuell am schnellsten ausbreitet, fast 130.000 Menschenleben gerettet werden. Sie fĂŒgen hinzu, dass das Tragen von Corona Masken dazu beitragen könnte, dass GeschĂ€fte offen bleiben, da die COVID-19-FĂ€lle reduziert werden.

Wir befinden uns wirklich im Krieg mit diesem Virus
 Aber wir haben eine Geheimwaffe – den menschlichen Verstand in jedem einzelnen von uns. Also bitte – seien Sie ein Patriot. SchrĂ€nken Sie Interaktionen außerhalb Ihres Haushalts ein und tragen Sie eine Maske.

Dieser Appell ĂŒber Twitter wurde vom US Surgeon General Jerome M. Adams, MD, MPH, wĂ€hrend die COVID-19-Pandemie in noch nie dagewesener Zahl ausbricht, vorgetragen. Denn in den Vereinigten Staaten sind bis zum Mittwoch mehr als 250.000 Menschen an COVID-19 gestorben. Mehr als 12 Millionen wurden positiv auf das neue Coronavirus SARS-CoV-2 getestet, das die Krankheit verursacht. Damit sind die USA trauriger Spitzenreiter im Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus.

In der vergangenen Woche haben die USA durchschnittlich mehr als 150.000 neue FĂ€lle pro Tag verzeichnet.

Lockdown 2.0 sorgt fĂŒr RĂŒckgang der Neuinfektionen in Deutschland

In Deutschland hingegen sind die Zahlen rĂŒcklĂ€ufig. Der Lockdown 2.0 welcher seit Anfang November gilt, hat die Ausbreitung in Deutschland stark verringert. Ein Grund dafĂŒr ist auch, dass sich die BundesbĂŒrger an die vorgeschriebene Maskenpflicht halten. Das tragen von Corona Masken in Kombination mit weiteren Maßnahmen hat die Zahl der Neuinfektionen in den letzten Wochen verringert. Die aktuellen Fallzahlen in Deutschland können auf der Seite des Robert Koch Institut tĂ€glich abgerufen werden.

Tragen von Corona Masken kann Zahl der TodesfÀlle verhindern

Eine neue Prognose des Institute for Health Metrics and Evaluation (IHME) an der University of Washington geht davon aus, dass die Zahl der TodesfĂ€lle im Rahmen des COVID-19 in den USA bis zum 1. MĂ€rz 2021 438.000 ĂŒbersteigen könnte, wenn sich die derzeitigen Trends fortsetzen.

Die IHME-Wissenschaftler stellen jedoch fest, dass diese Zahl der Todesopfer nicht unvermeidlich ist. Sie sagen, dass man allein in den USA fast 130.000 Leben retten könnten – wenn 95 Prozent der Bevölkerung Corona Masken tragen wĂŒrden. Selbst wenn nur 85 Prozent eine Maske trĂŒgen, könnten fast 96.000 TodesfĂ€lle verhindert werden.

Weitere GrĂŒnde, eine Maske zu tragen

Das Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sagt nun, dass das Tragen von Corona Masken auch Sie schĂŒtzt und nicht nur die Menschen um Sie herum. In einem aktualisierten wissenschaftlichen Bericht, der letzte Woche veröffentlicht wurde, sagt das CDC, dass es sieben Studien bestĂ€tigt hat, die zeigen, dass das Tragen einer Maske auch die Person schĂŒtzt, die sie trĂ€gt. Und der Bericht sagt, dass das Tragen einer Maske auch zum Schutz der Wirtschaft beitragen kann.

Wichtig ist jedoch das nicht jede Maske den gleichen Schutz bietet. Es besteht ein großer Unterschied zwischen den beliebten Community-Masken (DIY), medizinischen Mund-Nasen-Schutzmasken (Einwegmasken bzw. OP Masken) sowie den hoch gelobten FFP2 & FFP3 Masken wie die folgende Grafik zeigt.

was kann welche maske
Quelle: https://healthmask.de/

Die CDC sagt, eine Datenanalyse zeige, dass nur eine 15-prozentige Erhöhung des Maskentragens die Notwendigkeit von Lockdowns verhindern und dazu beitragen könnte, wirtschaftliche Verluste von bis zu 1 Billion Dollar zu reduzieren.

Jegliche Form von Gesichtsbedeckung kann nĂŒtzlich sein

Eine neue Studie, die in der Zeitschrift Aerosol Science and Technology veröffentlicht wurde, legt nahe, dass eine einfache Stoffmaske recht wirksam sein kann.

Forscher der UCLA berichteten, dass ein Husten Partikel ohne jegliche Gesichtsbedeckung mehr als 2 Meter weit fliegen könnte. Aber eine zweilagige Tuchmaske reduzierte die Hustenpartikel um 77 Prozent.

Das ist tatsÀchlich mehr, als ich vor Beginn des Experiments erwartet hatte, das sind gute Nachrichten

sagte Dr. Yifang Zhu, Professor fĂŒr Umweltgesundheitswissenschaften an der UCLA Fielding School of Public Health.

Sie sagte, dass chirurgische Masken, die man in der Apotheke kaufen kann, noch besser funktionieren.

Die Einwegmasken, die wir getestet haben, sind eigentlich recht wirksam. Sie können Partikel um etwa 90 Prozent reduzieren“, sagte Zhu.

Aber sie sagte, Gesichtsschutzmasken bieten wenig Schutz.

Aerosoltröpfchen kommen einfach um die LĂŒcken herum und werden sehr leicht abtransportiert“, sagte Zhu.

Manche Menschen tragen immer noch keine Masken

Trotz der Studien, der Warnungen und sogar der Mandate tragen viele Menschen immer noch nicht die Corona Masken in der Anzahl, die erforderlich ist, um das Coronavirus einzudÀmmen und Leben zu retten.

Die Wissenschaftler am IHME schÀtzen, dass der Maskengebrauch nach wie vor bei 67 Prozent liegt. Das Tragen von Corona Masken ist zu einer Frage von Politik und Wissenschaft geworden.

Dr. William Schaffner, ein Experte fĂŒr Infektionskrankheiten und Professor an der Vanderbilt University School of Medicine in Tennessee, sagte, das sei nicht ĂŒberraschend.

WĂ€hrend der Impfstoffkriege lehrten uns die Psychologen, dass dies eine ganz normale menschliche Reaktion ist”, sagte er. “Wenn Menschen sehr stark an ihren Überzeugungen festhalten, verdoppeln sie ihren Glauben. Man gerĂ€t in eine defensive Haltung, und genau das sehen wir auf der ganzen Welt“.

Schaffner sagte, es werde schwierig sein, einen auf Wissenschaft und öffentlicher Gesundheit basierenden nationalen Ansatz zu etablieren.

Es wird so Àhnlich sein wie das sprichwörtliche Wenden des Ozeandampfers. Es wird Beharrlichkeit erfordern, und es wird sehr, sehr langsam gehen

Andere LĂ€nder haben dies bereits gemacht. Neuseeland, Australien, Japan, SĂŒdkorea und China haben dies getan”, bemerkte Schaffner. “Sie zĂ€hlen jetzt die Zahl der neuen COVID-Infektionen an den Fingern ihrer beiden HĂ€nde in diesem riesigen Land. Es ist machbar“, so Schaffner.

Wir mĂŒssen der Öffentlichkeit nur weiterhin die richtige Botschaft vermitteln, dass jeder seinen Beitrag leisten muss“, fĂŒgte Zhu hinzu.

Die nÀchsten Schritte

Der designierte PrÀsident Joe Biden und die designierte VizeprÀsidentin Kamala Harris tragen beide Masken und ermutigen zu deren Verwendung um die rasante Verbreitung des Coronavirus in den USA zu stoppen. Die neue Regierung bezeichnet den Kampf gegen die Pandemie als höchste PrioritÀt und hat eine 13-köpfige COVID-19-Task Force eingerichtet.

WĂ€hrend der Kampagne hatte Biden ein nationales Maskenmandat gefordert, aber Experten sagen, das sei nicht durchsetzbar.

Stattdessen erklĂ€rt das Übergangsteam auf seiner COVID-19-Webseite, sein Ziel sei es, “Maskenmandate landesweit umzusetzen, indem es mit Gouverneuren und BĂŒrgermeistern zusammenarbeitet und das amerikanische Volk auffordert, das zu tun, was es am besten kann: in einer Krisenzeit aufzustehen“.

In Deutschland herrscht bereits seit April eine Maskenpflicht die fĂŒr verschiedene Bereiche gilt. Seit dem 2. November gelten deutschlandweit zusĂ€tzliche Corona-Regeln. Alle aktuellen Corona-Maßnahmen in Deutschland könne auf der Webseite der Bundesregierung abgerufen werden.

Wer passende Masken wie OP, FFP2 oder FFP3 Masken benötigt, der finden diese zu gĂŒnstigen Preisen auf Plattformen wie Amazon oder Ebay. Inzwischen sind Masken auch nicht mehr nur in den “Standar-Farben” wie weiß bei FFP2 und FFP3 sowie hellblau bei OP-Masken erhĂ€ltlich, sondern auch in vielen verschiedenen bunten Farben und sogar mit zahlreichen verschiedenen Motiven. Besonders beliebt ist beispielsweise die FFP2 Maske schwarz. Auch gibt es Masken inzwischen auch fĂŒr kleine Gesichter so das diese auch fĂŒr Kinder geeignet sind.


Comments are closed.